zur Objektliste
27607 Geestland

Anlage oder Eigennutzung: Modernisiertes Zwei- bis Dreifamilienhaus in Langen

ca. 312 m² | 498.000,00 €

Beschreibung

Dieses moderne Mehrfamilienhaus ist 1960 erbaut und 1991 mit einem Anbau erweitert worden. Es finden sich hier drei Wohnungen mit einer insgesamt vermietbaren Wohnfläche von 313 m² wieder. Zu den Wohnungen zählen zwei Balkone, sowie zwei Terrassen. Eine Terrasse überzeugt als großzügige Dachterrasse und die weitere durch einen Zugang zum Garten. Die Vollunterkellerung bietet weiteren Platz für kreative Gestaltungsmöglichkeiten. Das Haus befindet sich in einem neuwertigen Zustand, durch regelmäßige Instandhaltungen sowie Modernisierungen. Das Dach wurde 2012 erneuert, 3-fach verglaste Fenster im Erdgeschoss aus dem Jahr 2022, Gasetagenheizung im Erdgeschoss von 2019, Gasetagenheizung im Dachgeschoss von 2016. Das gesamte Erdgeschoss ist im Jahr 2022 vollständig modernisiert worden. Die Photovoltaikanlage aus dem Jahr 2016 kann zusätzlich erworben werden.
Die Erdgeschosswohnung ist in zwei Einheiten unterteilt worden, davon wird die größere Einheit mit 107 m² durch den Eigentümer bewohnt. Die Dachgeschosswohnung ist ebenso vermietet.

Exposé anfordern

Grunddaten

ImmoNr
WMFH401
Objekttyp
Mehrfamilienhaus
Vermarktungsart
Kauf
Grundstücksgröße
ca. 810 m²
Wohnfläche
ca. 312 m²
Baujahr
1960
Zustand
Neuwertig
Verfügbar ab
nach Vereinbarung

Kaufpreis

Kaufpreis
498.000,00 €
Käuferprovision
3,57% inkl. MwSt.

Ausstattung

Energieausweis

Energieausweis
Bedarfsausweis
gültig bis
25.02.2030
Energieträger
Gas
Endenergiebedarf
119,9 kWh/(m²a)
Energieeffizienzklasse
D
Baujahr Heizung
2016

Lage

Ihr neues Mehrfamilienhauses befindet sich in sehr zentral Lage von Langen. In unmittelbarer Nähe befinden sich Einkaufsmöglichkeiten sowie der Anschluss an den ÖPNV ist direkt vor der Haustür.

André Bentz

Inhaber
Immobilienfachwirt IHK
04743 9559061
bentz@bentzimmobilien.de

Deine Anfrage zu der Immobilie „Anlage oder Eigennutzung: Modernisiertes Zwei- bis Dreifamilienhaus in Langen“ (WMFH401)

Anrede*:
Vorname*:
Name*:
Straße*:
Plz*:
Ort*:
Telefonnummern:
E-Mail*:
Nachricht:


Ratgeber Immobilien

Welche Kaufnebenkosten fallen beim Immobilienkauf an?

Wenn Sie eine Immobilie erwerben, fallen Kaufnebenkosten an. In der Regel sind es Prozentsätze vom notariellen, beurkundeten Kaufpreis – Grunderwerbssteuer, Notariats- und Grundbuchkosten sowie eine Vermittlungsprovision.

Erfahren Sie mehr.

Was ist die Vermittlungsprovision?

Es gibt verschiedene Arten der Vermittlungsprovision: Innen- und Außencourtage. Der Gesetztesgeber hat 2020 eine Reform zur Maklerprovision verabschiedet: Das Bestellerprinzip.

Erfahren Sie mehr.

Welche Vermarktungsstrategien gibt es?

Jeder Markt ist stetig im Wandel: So auch der Immobilienmarkt. Zu jeder Zeit muss die Strategie für die erfolgreiche Vermarktung beim Immobilienverkauf auf die Wünsche, Bedürfnisse des Kunden sowie an Marktlage angepasst werden.

Erfahren Sie mehr.

Wie werden Immobilien bewertet?

Das Ziel der Bewertung einer Immobilie ist die Ermittlung des Marktwertes. Hierbei werden unterschiedliche Verfahren angewendet: das Vergleichswert- , das Ertragswert- und das Sachwertverfahren.

Erfahren Sie mehr.

alle Tipps